beerdigen, trösten und segnen

Für den kirchlichen Begräbnisdienst im Pastoralverbund Lippe-Detmold hat Erzbischof Hans-Josef Becker 4 Frauen beauftragt. Sigrid Korndorf, Ursula Kuhfuß, Ursula Repka und Annkathrin Tadday sind für diesen Dienst ausgebildet worden. Am 22. August wurde die Beauftragung durch Pfarrer Markus Jacobs in der Feier der Heiligen Messe in der Hl. Kreuz-Kirche veröffentlicht. Er dankte ihnen für die Bereitschaft diesen Dienst auszuüben und wünschte für diesen besonderen Dienst Gottes Segen.

„Tote begraben und Trauernde trösten gehören zu den Werken der Barmherzigkeit, zu denen grundsätzlich jeder Getaufte berufen ist.“, erklärte Pfarrer Jacobs in seiner Predigt. „Zum Begräbnisdienst gehört es eine Beerdigung würdevoll und persönlich zu gestalten, tröstende Worte zu finden und den Segen Gottes zuzusprechen. Dies tun wir aus dem Glauben heraus an das ewige Leben bei Gott. Wir verkünden die frohe Botschaft der Auferstehung. Ich freue mich, dass unser Begräbnisteam von verschiedenen Seelsorgenden mit diesen 4 Frauen ergänzt und bereichert wird.“

Die Frauen kommen schwerpunktmäßig zum Einsatz: Frau Korndorf in Augustdorf, Frau Repka und Frau Tadday in Detmold, Frau Kuhfuß im Kalletal/Lemgo.