Der Gute-Hirte-Sonntag

Das wunderschöne Bildwort vom "guten Hirten“ kommt im „Jesus Land“ in der Detmolder Hl. Kreuz-Kirche sowie in der Lemgoer Heilig Geist-Kirche besonders für Familien mit ihren Vorschulkindern zur Geltung. Der 2. Sonntag nach Ostern (also der 25. April) wird im Kirchenjahr als Hirtensonntag bezeichnet.

Neben Hirte und Schäfchen ist das Kinderbuch „Wie schön, dass du mich gefunden hast“ (Eine kleine
Geschichte gegen die große Angst) zu sehen und es gibt für zuhause ein Schäfchenbrief.

Für den Marienmonat Mai steht dann die Kindergottesdienst-Tüte bereit.