Grußwort von Vikar Robb

Liebe Gemeindemitglieder!
Wie viele von Ihnen es schon erfahren haben, habe ich Mitte Februar in Südtirol einen Wintersportunfall erlitten. Mit mehreren schweren Verletzungen wurde ich vier Wochen lang im Krankenhaus, zuerst in Bozen und dann in Detmold, behandelt. Auch wenn die volle Genesung noch ein weiter Weg ist, geht es mir von Tag zu Tag besser und ich bin Gott dankbar für jeden kleinen Fortschritt. 
Im Moment befinde ich mich zur Rehabilitation in Bad Driburg. An dieser Stelle möchte ich mich bei allen bedanken für die guten Genesungswünsche und die vielen mitfühlenden Gesten der Anteilnahme, vor allem aber für Ihre Gebete.
Es ist unglaublich, wie viel Kraft die Seele dem Körper zu verleihen vermag!
Schon heute wünsche ich Ihnen gesegnete Kar- und Ostertage, bleiben Sie gesund und bleiben wir miteinander im Gebet verbunden!
Es grüßt Sie herzlich und bis bald,
Ihr Vikar Daniel Robb