Immer weiter so?!? - oder anhalten und neue Fragen stellen!

Ein virtueller Gesprächsabend

Am Mittwoch, den 27.05.2020 von 19.30 – 21 Uhr laden wir Interessierte Menschen ein, 
in dieser Zeit der Pandemie über die Situation der Kirche, des Glaubens und des Lebens miteinander ins Gespräch zu kommen.

Impulsgeber für dieses Experiment ist der Artikel des tschechischen Soziologen, Religionsphilosophen und katholischen Priesters Thomáŝ Halik „Christentum in Zeiten der Krankheit“.
Für die Initiator*innen dieses Abends gibt der Autor griffig und gut lesbar Impulse und Anregungen, was in dieser Zeit bedeutsam und wichtig sein kann. Wir wollen virtuell ins Gespräch und in den Austausch kommen. Es wäre schön, wenn dabei Impulse für die weitere Arbeit im Pastoralverbund Lippe - Detmold sichtbar werden.

Eingeladen ist, wer sich von diesem Thema (und Artikel) angesprochen fühlt, Lust und Interesse am gemeinsamen Gespräch und Austausch hat. Letztlich geht es darum, wie wir menschlich – gläubig – lebendig miteinander unser Christsein im Pastoralverbund leben wollen. 
Die Initator*innen: Gisela Gewies, Brigitte Grosche, Klaus Junghans, Gertrud Zimmer.

Wie geht ein virtueller Gesprächsabend? Wenn Sie Interesse haben, senden Sie eine eMail an:
 klaus.junghans(at)pv-lippe-detmold.de und bekommen vor der Veranstaltung um 18 Uhr einen Link zum Zoom Meeting und die zughörige Anleitung zur Teilnahme.

Hier der Link zum Artikel von Thomáŝ Halik.

Hinweisen möchten wir auch auf ein virtuelles Gottesdienstangebot zur Einstimmung auf das Pfingstfest:

Der Geist weht, wo er will, wir können es nur ahnen

Eine virtuelle Pfingstvesper

Wir laden ein als Einstimmung auf das Pfingstfest zu einer virtuellen Pfingstvesper am Freitag, den 29.05.2020 um 19 -20 Uhr.
(per Zoom Videokonferenz, mit aktiver Beteiligung, Gebeten zum Mitsprechen, Austausch und Musik zum Mitsingen)

 

Den Teilnehmerlink können Sie ebenfalls unter klaus.junghans(at)pv-lippe-detmold.de anfordern und bekommen ihn ein halbe Stunde vor der Vesper zugesandt.