Kommunionkinder erleben die Karwoche

Am 19. März.2022 trafen sich unsere Kommunionkinder und ihre Eltern und Begleiter mit den drei Katechetinnen im Bösingfelder Gemeindehaus Sankt Josef. Die Katechetinnen hatten den Tag vorbereitet.

So machten sich alle gemeinsam auf den Weg durch die Karwoche. Im Kirchenraum und in den Räumen des Gemeindehauses konnten die besonderen Tage der Karwoche durch Geschichten, Bodenbilder, Phantasiereisen, pantomimisches Spiel, einen „Ölberggang“ und schließlich durch den Kreuzweg Jesu nachempfunden werden. Kinder und Eltern arbeiteten engagiert und mit vielen Emotionen.

Ein Lebensbild mit schönen Ereignissen und Dingen wurde angefertigt; dann aber auch eines mit schlimmen Gegebenheiten, die Kinder und Erwachsene in ihrem Leben wahrnehmen und erleben und nun auf schwarzen Karton schreiben konnten. Nach dem Kreuzweg Jesu wurde das schwarze Blatt auf das weiße gelegt. Jesus ist tot! Ist nun alles vorbei? - Nein! - Ostern wird kommen! Jesus wird auferstehen!
Das spürten alle Beteiligten, als der schwarze Karton in Kreuzform auseinandergeschnitten und die vier Teile jeweils ein Stück zur Seite gezogen wurden. Plötzlich traten in der Form eines hellen Kreuzes die schönen Dinge vom Lebensbild wieder in Erscheinung. So können auch wir Menschen durch Jesu Auferstehung zuversichtlich sein, dass nicht der Tod siegt, sondern das Leben.

Am Ende des Familientages blickten alle Beteiligten auf eine intensiv erlebte Reise durch die Karwoche zurück. Nach einem gemeinsamen Wortgottesdienst mit Pastor Neumann endete der Familientag.