Kontemplative Exerzitien im Alltag zur Fastenzeit

NEIGE DAS OHR DEINES HERZENS

Gott suchen in der Stille

In der Zeit vor Ostern möchten viele Menschen ihr Leben, ihre Beziehungen, ihr Handeln und ihren Glauben erneuern. Gebet kann dabei wie eine Verdichtung aller Beziehungen sein:
zu Gott, zu anderen Menschen und sich selbst.

Das kontemplative Gebet ist eine Gebetsform, die aus dem Schweigen, der aufmerksamen inneren Sammlung und der Einbeziehung des ganzen Leibes schöpft. Christliche Kontemplation und das innere Jesus-Gebet möchten Gott die innere Führung im Beten überlassen. Exerzitien sind geistliche Übungen und führen in die grundlegenden inneren Schritte dieses Gebetes ein. Der Heilsweg Jesu auf Ostern zu wird innerlich nachgebildet. Alle gemeinsamen Bausteine der Exerzitien werden wegen der Pandemie unter Wahrung der entsprechenden Regeln in der Kirche vollzogen.
Die Exerzitien umfassen wöchentlich:

- einen gemeinsamen Gebetsabend mit einführenden Impulsen in der Heilig Kreuz Kirche (ca. 1 1⁄2 h),
- eine tägl. Gebetszeit zu Hause (1⁄2 h),
- das Angebot zu persönlichen Begleitgesprächen (unterschiedliche direkte oder technische Möglichkeiten) nach Vereinbarung.

Informationen und Anmeldung:

Tel.: 05231.92790 oder Email: pfarrbuero-detmold@pv-lippe-detmold.de

Gemeinsame Abende:
donnerstags 4.3., 11.3., 18.3. und 21.3.2021

Begleitung: Pfr. M. Jacobs

Zeit: Beginn jeweils 19:45 Uhr

Ort: Heilig Kreuz Kirche, Schubertplatz 10, Detmold