Lebensmittel für Menschen in der Ukraine, die in unterirdischen Schutzräumen um ihr Leben bangen

 

Die Kolpingsfamilie sowie die Kirchengemeinde Heilig Geist Extertal-Bösingfeld haben durch ihre alljährlichen Litauenaktionen eine sehr gute Kooperation mit Fa. Lenze in Bösingfeld. Firma Lenze transportiert die Sachspenden mit der Spedition Dachser kostenlos nach Litauen. Es gibt nun eine Möglichkeit, dank des Extertaler Unternehmens die Menschen in der Ukraine zu unterstützen.

Für die Lebensmittel-Versorgung der unter prekären Umständen in U-Bahnschächten und Kellern ausharrenden Menschen werden insbesondere Konserven, wie etwa Eintöpfe oder Suppen, benötigt.

In KW 16, der Woche nach Ostern, soll der erste Transport starten. Wir werden in einem Großhandel Konserven einkaufen und bei Lenze transportfähig verpacken. D. Schmidtpeter, ein Lenze Mitarbeiter, kümmert sich dankenswerter Weise um die Logistik.

Der LKW wird zur Lenze-Niederlassung in Tarnow, einer Stadt im Grenzgebiet zur Ukraine, fahren. Ukrainische Fahrzeuge holen die Lebensmittel von dort ab. Mit Unterstützung von Interhelp werden die aus ihren zerstörten Wohnungen geflohenen Menschen versorgt.

Um Konserven in ausreichender Menge einkaufen zu können, benötigen wir Ihre Spenden.

 

Kontoverbindungen

Kolpingsfamilie Heilig Geist Extertal-Bösingfeld
Sparkasse Lemgo
Spendenkonto: DE65 4825 0110 0002 0558 87
Kennwort: Ukrainehilfe

oder

Katholische Kirchengemeinde Heilig Kreuz, Detmold
VerbundVolksbank OWL
Spendenkonto: DE 84 4726 0121 0025 6102 04 
Kennwort: Ukrainehilfe    

Auf Wunsch können Spendenquittungen ausgestellt werden.

Vielen herzlichen Dank!