menschlich, gläubig, lebendig ... im Fernsehen

In der ZDF-Mediathek (siehe Link) finden Sie die Heilige Messe vom 24. April um 9.30 Uhr aus der Heilig Kreuz-Kirche in Detmold. Pfarrer Markus Jacobs war Zelebrant des Gottesdienstes und es gab Mitwirkende aus dem ganzen Pastoralverbund. Feiern Sie am Bildschirm oder Handy/Tablet mit! Bis Ende April ist dieser Film online verfügbar. Hier geht es direkt dorthin: https://www.zdf.de/gesellschaft/gottesdienste/katholischer-gottesdienst-446.html#xtor=CS5-95

Für die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes, der noch ganz im Zeichen von Ostern steht, sorgten Orgel und Trompete sowie ein kleines Vocalensemble unter der Leitung von Gregor Schwarz.
Der Sonntag nach Ostern wird traditionell als Weißer Sonntag oder auch Sonntag der Göttlichen Barmherzigkeit bezeichnet. Pfarrer Jacobs hat in seiner Predigt auf den Apostel Thomas geblickt, dessen Zweifel an der Auferstehung Jesu im Evangelium dieses Sonntags beschrieben wird. Thomas machte sich den Glauben nicht leicht, er wollte selbst sehen und erleben. Die Barmherzigkeit Jesu gewährte ihm diesen persönlichen Zugang, der im bekannten Bekenntnis des Thomas mündet: „Mein Herr und mein Gott.“

An der Mal-Aktion „Meine Hand für Jesus“ haben sich über 100 Kinder und Jugendliche beteiligt. Es ist ein großes buntes Bild entstanden, das seit dem Osterfest im „Jesus Land“ (der Raum hinter dem Altar) steht und auch im Fernsehen gezeigt wurde.