Statt Gemeindeversammlung – Träumen, Wünschen, ins Gespräch kommen…

In St. Stephanus finden noch keine öffentlichen Gottesdienste statt.

Wir möchten besonnen gute machbare Wege finden, die niemanden ausschließen und gefährden. Überlegen Sie mit, wann und wie wir mit kleinen gottesdienstlichen Feiern beginnen.

Vielleicht steht Ihnen der Sinn auch gar nicht nach Gottesdienst. Was brauchen Sie sonst? Was wünschen Sie sich von Kirche, von Gemeinde aktuell und auf Zukunft gedacht?

Sagen oder schreiben Sie Ihre Wünsche und Ideen, Tel 05231 8322 oder per Mail an Brigitte.Grosche@t-online.de

Sie können weiterhin von 9 – 18 Uhr täglich
* in der Kirche still beten,
* der meditativen Musik lauschen,
* bei Sonne das Farbenspiel der bunten Fenster auf den Wänden auf sich wirken lassen,
* einen Bibelvers ziehen, der sie vielleicht in dieser Zeit begleiten kann,
* das jeweilige Sonntagsevangelium auf dem Ambo nachlesen,
* eine kleine Kerze anzünden,
* Ihre Gebetsanliegen oder auch ihre Träume von Kirche und Wünsche in ein Buch schreiben,
* ein Gebet für Zuhause mitnehmen.

Bleiben Sie behütet,  
Brigitte Grosche