Stern-BR-ingen im Pastoralverbund 2022

„Sternsingen“ heißt es ja jedes Jahr zum Jahresanfang, dabei werden Segenswünsche für ein neues Jahr ausgesprochen und Spenden für Kinder in Not gesammelt. Wie gewohnt bei einem Hausbesuch singen werden sie wohl nicht – aber Segen bringen und ihre Zeichen 20*C+M+B+22 verschenken - das können Menschen im Rahmen dieser segensreichen Aktion tun. Ob als Könige verkleidet (getestest und mit Maske), mit einem Stern in der Hand oder einfach als Briefkastenboten … je nach Lage der Nation zu Beginn des Jahres 2022 richten es die Organisationsteams im Pastoralverbund es aus. Sie bitten um Aufmerksamkeit in den dann aktuellen Ankündigungen und Veröffentlichungen. Gern sind Helfende willkommen: Groß und Klein/Familien für coronakonformes Handeln.

Detmold/Augustdorf:
Am 8./9. Januar waren in Hl. Kreuz, St. Marien, Diestelbruch und Hidden keine Kindergruppen unterwegs, sondern Boten haben den Segensgruß mit Begleitschreiben und Spendentütchen (auf Bestellung) gebracht. Ab dem 6. Januar liegen die Dinge in der Hl. Kreuz-Kirche und in St. Stephanus, Hiddesen aus.

In Augustdorf und Pivitsheide kommen am 16. Januar kleine Sternsingergruppen, die NUR auf Bestellung vor die Haustür kommen. Ebenfalls in n Heiligenkirchen/Berlebeck.
Wer hier einen Segensaufkleber erhalten möchte schreibe an: sternsinger(at)pv-lippe-detmold.de

Lemgo/Hohenhausen:
Infos und ggf. restliche Aufkleber liegen in der Kirche aus, die Sternsinger waren bereits unterwegs.


Barntrup/Bösingfeld:
Die Sternsinger sind in diesem Jahr leider nicht von Haus zu Haus gegangen, um den Segen zu verteilen. Es wurde, wie bei der letzten Aktion 2021, der Segen über die Briefkästen verteilt.