Update Gemeindezentrum

Was ist eigentlich los mit unserem Gemeindezentrum?

Diese Frage wurde gestern abend beim Gemeindeforum in der Kirche von unserem "Kirchbaumeister" Herrn Garth ausführlich beantwortet.

Hier eine kurze Zusammenfassung:

Im Zentrum sind grundlegende Versorgungsleitungen (Wasser, Regenwasser, Abwasser) im Laufe der Zeit marode geworden.

Die große Hürde bei der Instandsetzung ist die Lage der Objekte. Sie befinden sich allesamt im Keller (ja, das Gemeindezentrum hat einen Keller).

Dieser Keller ist jedoch nur ein Kriechkeller und die Höhe beträgt weniger als ein Meter! Um die defekten Objekte zu erreichen und eine Belüftung herzustellen, wurden von außen Zugänge durch die Kellerwand geschaffen.

Nur so ist eine Arbeitssicherheit für die Monteure, die sinnbildlich Untertage arbeiten, gewährleistet.

Es ist leicht vorstellbar, das diese Arbeitsbedingungen sehr zeitaufwendig sind.

Ergebnis: alle tun ihr Bestes aber trotzdem müssen wir uns noch gedulden, bis wir unser Zentrum wieder nutzen können.