„Wir wussten nicht, dass Christus in uns betet, selbst wenn unsere Lippen geschlossen sind“

mit diesen Worten von Frère Roger, dem Gründer von Taizè begann der ökumenischen Taizé Gottesdienst am Samstag, 16. November in der St. Nicolai Kirche.

Ehrenamtliche aus den Ev.-Luth. Kirchengemeinden St. Nicolai und St. Marien, sowie der Kath. Heilig - Geist Gemeinde luden zum Gottesdienst in die von Kerzen geschmückte Kirche ein.

Persönliche Erfahrungen, Gebets- und Mitmachstationen, sowie berührende Gesänge von Taizè schaffen die meditative Atmosphäre dieses Gottesdienstes und führen in die Stille.

Am Ende trifft man sich zu persönlichen Gesprächen und geht beseelt nach Hause.

Freuen Sie sich schon jetzt auf den ANDERS Gottesdienst am 28. März 2020.