Die Beerdigung

Als Christen glauben wir, dass durch Jesu Tod und Auferstehung unser Leben am Ende nicht ins Nichts fällt. Der Glaube besagt vielmehr, dass das, was wir als einmalige Person und von Gott geliebter Mensch sind, bewahrt und gehalten wird in der Liebe Gottes - auch über den leiblichen Tod hinaus. Die christliche Trauerfeier als Feier der Verabschiedung eines verstorbenen Menschen bringt diese Hoffnung zum Ausdruck. Die Rituale und Gebete helfen, würdig und angemessen Abschied zu nehmen und in aller Trauer Halt und Hoffnung zu finden.

Wenn in Ihrer Familie ein Todesfall eingetreten ist, wenden Sie sich bitte an ein Bestattungsunternehmen Ihrer Wahl und teilen Sie ihm Ihre Wünsche mit. Das Bestattungsunternehmen wird sich mit uns in Verbindung setzen, um Ihre (auch zeitlichen) Wünsche versuchen zu realisieren.

Da die christliche Beerdigung kein Sakrament darstellt, sondern eines der sieben Werke der Barmherzigkeit ist, ist sie nicht an einen Priester gebunden, sondern kann auch durch einen Diakon oder durch vom Bischof beauftragte Frauen und Männern stattfinden.

 

Übersicht

OrdnungsamtsbestattungenOrdnungsamtsbestattungen
„Wertschätzung über den Tod hinaus. Zur Würde des Menschen gehört sein Name.“ - in Zusammenarbeit der ökumenischen Initiative zur Ordnungsamtsbestattungen mit der zuständigen Detmolder Ordnungsbehörde…
Weiterlesen
BegräbnisdienstBegräbnisdienst
Für den kirchlichen Begräbnisdienst im Pastoralverbund Lippe-Detmold hat Erzbischof Hans-Josef Becker 4 Frauen beauftragt. Annkathrin Tadday, Ursula Kuhfuß, Ursula Repka und Sigrid Korndorf sind für…
Weiterlesen
Gottesdienste Gottesdienste
Kontakt Kontakt
Notfall Notfall
Auf Ein Wort Auf·Ein·Wort
Social Media Social Media
Was ist wenn..? Was ist wenn ...?